Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Gartenpumpen – einfacherer und günstigerer Wasserverbrauch für Haus & Garten

GartenpumpenJeder Gartenbesitzer muss regelmäßig den Garten bewässern. Wer dafür das Hauswassernetzwerk anzapft, gerät je nach Gartengröße schnell in Unkosten. Besser ist es, eine natürlich Wasserquelle zu finden, sei es eine Wasserader oder ein Wasserlauf. Wer dies nicht vorweisen kann, kann immer noch auf Sammelstellen des Wassers setzen. Mit einer Hauswasserwerk Gartenpumpe können Sie einfach Wasser aus Brunnen, Zisternen, Auffangbehältern in Wasserleitungen oder Wasserläufen in eine gewünschte Entnahmestelle schleusen. Welche Gartenpumpen für Ihre Zwecke geeignet sind, welche Informationen Sie aus einem Gartenpumpen Test ziehen können und vieles mehr, erfahren Sie nun.

Gartenpumpe Test 2018

Wofür eignen sich Gartenpumpen

GartenpumpenHaus- und Gartenbesitzer greifen gern auf Hauswasserwerk Gartenpumpen zurück. Es gibt verschiedene Modelle, welche zu unterschiedlichen Zwecken im Garten eingesetzt werden können, lediglich Wasser abpumpen und/oder das Wasser in andere Bereiche des Gartens leiten. Sie können bestimmte Wassermengen von Brunnen, Zisternen oder ähnlichen Reservoiren in den Garten befördern und es damit möglich machen, den Garten zu besprengen.

Ebenso sind die Gartenpumpen in der Lage Wasser aus den Tiefen des Grundwassers an die Oberfläche zu befördern und an einen Sprenger angeschlossen zu werden. Die Pumpen können oberirdisch oder auch Unterwasser angewendet werden – je nach Modell und Art. Damit können Sie innerhalb weniger Minuten erfolgreich Ihren Teich oder Schwimmbecken auspumpen.

Arten der Hauswasserwerk Gartenpumpe

Im Bereich der Gartenpumpen stehen Ihnen mehrere Modelle zur Auswahl. Einige haben wir Ihnen aufgelistet:

  • Jetpumpe
  • Kreiselpumpe
  • Tauchpumpe
  • Gartenpumpe mit Saugschlauch
  • Gartenpumpe mit Abschaltautomatik
  • Hauswasserautomat
  • Gartenpumpe mit Druckschalter
  • Gartenpumpe selbstansaugend

Hauswasserautomat wird weniger für die Bewässerung des Gartens verwendet, sondern für den Gebrauch innerhalb des Hauses, z.B für die Toilettenspülung oder ähnliches Brauchwasser. Aber auch für Sprühanlagen kann der Hauswasserautomat verwendet werden.

Die Tauchpumpe ist eine wasserdichte Pumpe, weshalb sie im Wasser verbaut werden kann. Dabei sollten Sie die jeweilige Eintauchtiefe beachten. Diese wird vom Hersteller angegeben. Sie kann als Schmutzwasserpumpe, oder als Zisternenpumpe eingesetzt werden.

Zum Abpumpen von Garagen und Kellern, sowie zur Entleerung von Tanks, wird bevorzugt eine Kreiselpumpe verwendet. Auch als Zentrifugalpumpe bekannt, fällt sie durch ihre Bauweise auf. Ein entscheidendes Merkmal dabei ist, dass sie als Gartenpumpe selbstansaugend ist, weshalb die angeführten Einsatzbereiche möglich sind.

Eine Gartenpumpe zur Bewässerung kann, je nach Modell, entweder stationär oder flexibel angewendet werden. Mit einer Festinstallation können Sie die Pumpe nur stationär nutzen. Ratsam ist dies z.B. bei der Nutzung des Wassers aus einem Brunnen oder einer Zisterne. Möchten Sie hingegen Gehwege, Terrassen oder ähnliches Reinigen, wäre eine mobile Gartenpumpe ratsam. Diese können Sie mitnehmen und am gewünschten Ort aufstellen.

Hinweis: Zwar gibt es viele verschiedene Modelle, welche die unterschiedlichsten Anwendungsbereiche in Haus und Garten abdecken, allerdings haben sie eines Gemeinsam. Sie sind mit einem Generator ausgestattet, der mit Strom oder Benzin genug Energie erzeugen und damit einen Druck entstehen lassen kann, um das Wasser in Bewegung zu setzen und zu transportieren.

Gartenpumpen – Eigenschaften der Geräte

Bei der Wahl der richtigen Gartenpumpe stehen die einzelnen Eigenschaften der Modelle im Fokus. Schließlich müssen sie eine entsprechende Leistung bringen und überzeugen mit bestimmten Eigenschaften und Ausstattungsmerkmalen in ihrem Gebiet.

Leistung

Für kleine Anwendungen im Garten können Gartenpumpen mit einer Leistung von 600 bis 700 Watt vollkommen ausreichend sein. Damit können Sie beruhigt zwei Gartensprenger anschließen. In die Förderleistung spielen jedoch mehrere Aspekte hinein. Diese hängt mit dem Förderdruck und der Förderlänge zusammen. Die Wattzahl gibt Ihnen den Hinweis mit welchem Druck Flüssigkeiten weitergeleitet werden. Mit einer Wattzahl von 550 Watt ist eine Förderhöhe von 40 m schwieriger zu vollziehen als eine Wasserpumpe mit 1.200 Watt. Die Wattzahl können Sie zusätzlich noch über die Förderlänge anpassen.

Ein weiterer Aspekt ist die Fördermenge. Dabei handelt es sich um die maximale Menge an Wasser, die in einem bestimmten Zeitraum befördert wird. Angegeben wird der Wert meist in Liter pro Minute bzw. pro Stunde.

Ausstattungen und Funktion

Eine Hauswasserwerk Gartenpumpe zeichnet sich durch weitere interessante Eigenschaften aus, auf welche Sie bei ihrem eigenen oder einem bereits bestehenden Gartenpumpen Test achten sollten.

  • der Kessel
  • Vorfilter
  • Abschaltautomatik
  • Saugschlauch
  • Druckschalter
  • Überlastungsschutz

Einige dieser Bestandteile sind leider nicht im Produktumfang der Pumpe enthalten, sondern müssen zusätzlich besorgt werden. Für die Gartenbewässerung ist eine Gartenpumpe mit Druckschalter empfehlenswert. Bei diesem Modell ist der Druckschalter gleich mit integriert und muss nicht extra dazu und selbst montiert werden. Mit diesem Schalter können Sie den Druck des Wassers regulieren. Zudem sind die Pumpe, der Druckregler und der Kessel eng miteinander verbunden.

Der integrierte Vorfilter hält Schmutz und Verunreinigungen, wie Sand, auf und erhöht damit die Lebensdauer der Pumpe. Oftmals ist sie mit einer Entlüftungsschraube ausgestattet, sodass das System entlüftet werden kann. Die Filter sind leicht mit Wasser zu reinigen. Je nach Modell und Hersteller ist das Fassungsvermögen unterschiedlich groß.

Wird das Gerät, durch die Inbetriebnahme oder durch hohe Außentemperaturen zu heiß, schaltet sich automatisch der Überlastungsschutz ein. Das ermöglicht es dem Gerät sich abzukühlen.

Größe

Die Gartenpumpen gibt es in verschiedenen Größen. Allerdings ist es nicht so einfach eine allgemeine Definition zu finden. Klar, könnten Länge, Breite und Höhe angegeben werden. Allerdings wären wahrscheinlich bei der Einschätzung des Gerätes die Fördermenge oder die Kesselgröße hilfreicher, um einen passenden Vergleich durchzuführen und damit einfacher eine Pumpe für die gegebenen Bedingungen zu finden. Gartenpumpen sind in der Regel nicht besonders groß, sondern eher handlich gehalten.

Beliebte Hersteller und Marken

Auf dem Feld der Hauswasserwerk Gartenpumpe und in dem ein oder anderen Gartenpumpen Test finden Sie einige renommierte Hersteller, die eine Pumpe für den Garten mit guter Qualität anbieten.

Einige dieser Marken sind:

Besonders bekannt für das Arbeiten im Garten ist die Marke Gardena. Diese bietet Ihnen eine große Auswahl an Gartenpumpe Gardena. Ob eine Gartenpumpe Gardena für den trockenen Bereich oder eine Pumpe für Unterwasser, das Unternehmen steht Ihnen mit innovativen Lösungen zur Seite.

Hauswasserwerk Gartenpumpe – Tests lesen lohnt sich

Bevor Sie sich für ein Modell entscheiden ist es ratsam im Vorfeld sich genügen zu dem Thema zu informieren und renommierte Testberichte und damit mindestens einen Gartenpumpen Test durchzulesen. Ein Gartenpumpen Test verrät Ihnen viel über die einzelnen Modelle und wie sie anzuwenden sind. Außerdem erfahren Sie so über deren Schwächen und Tücken. Diese Aspekte helfen Ihnen Ihre Wahl richtig abzuwägen. Hilfreich ist außerdem ein Gartenpumpen Testsieger, an dem Sie sich orientieren können, sowie Erfahrungen von Kunden.

Hinweis: Eine beliebte Anlaufstelle in Sachen Testberichte ist Stiftung Warentest, welcher mit seinen vielen Berichten bereits etliche Bereiche abdeckt uns über die Qualität von Marken und Produkten informiert. Leider hat die Fachzeitschrift noch keinen Gartenpumpen Test durchgeführt.

Vor- und Nachteile einer Gartenpumpe

  • Sparen von Wasserkosten
  • viele Modelle decken die verschiedenen Anwendungsbereiche ab
  • relativ günstige Preise
  • natürliche Wasservorkommen können genutzt werden
  • hochwertige und gut ausgestattete Modelle recht preisintensiv

Gartenpumpe günstig kaufen

Sind Sie auf der Suche nach einer richtigen Gartenpumpe für Sie? Dann schauen Sie in den Shop und das Gartenpumpen Angebot hinein. Hier können Sie einen guten Vergleich der Produkte durchführen und den jeweiligen Unterschied der Modelle sehen. Die Aufteilung und Darstellung erlaubt Ihnen einen einfachen Preisvergleich der Pumpen selbst, sowie vom Zubehör und der Ersatzteile.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (55 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen

Das könnte Sie auch interessieren:

  1. Megafixx Hauswasserwerke – mit moderner Ausstattung zur Förderung von Brauch- und Trinkwasser
  2. Omnigena Hauswasserwerke – in verschiedenen Größen für den flexiblen Einsatz
  3. Sandfilteranlagen – hohe Filterleistung für sauberes Wasser
  4. Profi Hauswasserwerke – qualitativ hochwertige Hauswasserwerke für den anspruchsvollen Einsatz
  5. Tauchpumpen – hohe Fördermenge sorgt für große Wassermengen
  6. Umwälzpumpen – Unterschiede und die richtige Auswahl der Heizungspumpe
  7. Regensammler – der innovative Einsatz für das Fallrohr
  8. Entwässerungspumpen – die zuverlässige Wahl für Keller und Co
  9. Manometer – zur sicheren Kontrolle des Drucks
  10. Selbstansaugende Hauswasserwerke – die perfekte Wahl wenn es um die bestmögliche Wassernutzung geht
  11. Hauswasserautomaten – komfortable Nutzung von Brunnenwasser als Brauchwasser
  12. Hauswasserwerke mit Trockenlaufschutz – innovative Technik für eine lange Nutzungsdauer
  13. Trinkwasserwerk Kaufberatung – darauf ist zu achten
  14. Der beste Standort für ein Hauswasserwerk
  15. Für wen ist ein Hauswasserwerk sinnvoll?