Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Zisternenpumpen – Hauswasserwerk für Zisterne – Welche Pumpe eignet sich dazu?

ZisternenpumpenZisternenpumpen dient zur Förderung von Regenwasser. In der Zisterne (ein großes Behältnis) wird das Regenwasser aufgefangen, gesammelt und gespeichert. Trinkwasser wird jedes Jahr teuer. Eine Zisterne ist deshalb eine gute Möglichkeit Strom zu sparen und die Kosten für Trinkwasser- und Abwassergebühren zu reduzieren. Jetzt stellt sich bei vielen die Frage, was ist besser: Möchten Sie eine Tauchpumpe oder vielleicht eine Zisternenpumpe kaufen? Was müssen Sie alles beim Kauf beachten? Sollen es Zisternenpumpen mit Druckschalter sein? Welche Vorteile hat eine Zisternenpumpe? Soll es eine mit Rückschlagventil sein? Soll es eine Zisternenpumpe Gardena sein? Was soll das Hauswasserwerk Zisternenpumpe kosten? Welche Fördermenge und Förderhöhe soll die Zisternenpumpe mit integriertem Druckschalter fördern? Gibt es Ersatzteile und Zubehör für die Zisternenpumpen? All das sind Fragen, die vor der Anschaffung gut überlegt sein sollen.

Zisternenpumpe Test 2018

Zisternenpumpen (Hauswasserwerk für Zisterne) – Wie funktionieren sie?

ZisternenpumpenRegnet es, so läuft über die Dachrinne das Regenwasser über das Fallrohr in die Zisterne. In der Zisterne wird dieses Regenwasser aufgefangen und gespeichert. Die Zisternenpumpen (Hauswasserwerk Zisternenpumpe) oder auch Hauswasserautomat fördert aus der Zisterne das Wasser und verteilt es an die Endgeräte, wie zum Beispiel das WC, Waschmaschine oder zur Bewässerung für den Garten. Es gibt zwei Arten von Pumpen, die für den Einsatz bei einer Zisterne zum Einsatz kommen kann. Die Tauchpumpe oder die Saugpumpe. Welche Pumpe zum Einsatz kommt, hängt von den Endanschlüssen ab, die zu versorgen sind.

  • Saugpumpe – befindet sich außerhalb der Zisterne. Frostschutzsicherung ist hier ganz wichtig. Das Regenwasser wird über das Saugrohr angesaugt und über die Leitung zum WC, Bewässerung im Garten oder der Waschmaschine geleitet. Wasseroberfläche und Pumpe dürfen nur 8 Meter Höhenunterschied haben. Die Saugpumpe ist sehr nützlich, wenn die Regenwasserzisterne Pumpe kein großes Fassungsvolumen für das Regenwasser besitzt. Diese Pumpenart bringt mehr Wasserdruck in die Leitungen und zu den Endgeräten. Außerdem benötigt die Pumpe keinen Platz im Hauswasserautomat, da sich die Pumpe außerhalb befindet.
  • Tauchpumpe – Ist der Höhenunterschied mehr als 8 Meter ist die Tauchpumpe zu nutzen. Diese Tauchpumpe kommt direkt in die Zisterne und es wird kein extra Aufstellungsort benötigt. Diese Variante ist platzsparend. Über ein Steuergerät im Haus erfolgt meist die Steuerung. Die Tauchpumpe arbeite leiser. Für die Bewässerung vom Garten ist die Zisternenpumpe Gardena sehr gut geeignet. Mit dieser Pumpenart können große Höhenunterschiede überwunden werden und sie kommt zum Einsatz wenn nicht genügend Platz ist.

Was müssen Sie beim Kauf der Zisternenpumpen mit Druckschalter beachten?

Was sind Zisternenpumpen mit Druckschalter? Wird das Wasser aus einer Zisterne oder tiefen Brunnen gefördert, benötigen Sie eine Zisternenpumpe mit integriertem Druckschalter. Die Zisternenpumpe mit integriertem Druckschalter schaltet automatisch ein und aus. Die Zisternenpumpen mit Druckschalter sind teurer, aber auf lange Sicht gesehen loht sich die Anschaffung. Ab einem bestimmten Druck des Wassers im Kessel bzw. Pumpe schaltet die Zisternenpumpe mit integriertem Druckschalter aus oder ein. In den Pumpen ist eine Membran aus Metall eingebaut. Diese Membran reagiert auf den Druck am Schlauch. Sind die Pumpen am Schlauch angeschlossen, schalten die Pumpen automatisch ein (Zisternenpumpe Automatik), ändert sich der Druck im Kessel (Schlauch wird geschlossen), dann tut die Zisternenpumpe Automatik die Pumpe ausschalten.

Die Zisternenpumpe Gardena hat den Druckschalter fest eingebaut. Sie können aber auch in ihre Tauchpumpe einen zusätzlichen Druckschalter im Nachhinein einbauen, dieser wird vor die Tauchpumpe installiert.

Checkliste für Kauf Hersteller Fördermenge (Liter/Stunde= l/h) Förderhöhe (in Meter = m)
  • Förderdruck, Fördermenge und Förderhöhe müssen Sie beim Kauf beachten.
  • Welcher Einsatz bzw. Verwendungszweck soll die Pumpe haben?
  • Wie sind die Erfahrungen der Kunden?
  • Testberichte beim Kauf mit einbeziehen
  • Gardena
  • Zehnder Pumpen GmbH
  • Pumpen und Wassertechnik Naunhof
  • WILO SE
  • T.I.P. Technische Industrie Produkte GmbH
  • u.v.m.
  • ca. 6.000 l/h
  • bis zu 7 m unterhalb der Oberfläche des Wassers

Zisternenpumpen Test – Zisternenpumpen Testsieger

Zisternenpumpen Test bzw. Tauchpumpen Tests finden Sie im Internet. Schauen Sie nach, ob Stiftung Warentest die Zisternenpumpe die Sie gern kaufen möchten, auch eingeschätzt hat. Erfahrungen von Kunden, Testberichte und Zisternenpumpen Testsieger können bei der Entscheidung zum Kauf der richtigen Zisternenpumpen eine große Hilfe sein, um eine Pumpe günstig kaufen zu können. Ein Vergleich der Produkte bzw. ein Preisvergleich ist sehr wichtig, um die richtige Zisternenpumpe mit integriertem Druckschalter zu kaufen.

Zisternenpumpe mit schwimmender Entnahme

Wozu dient die Zisternenpumpe mit schwimmender Entnahme? Die schwimmende Entnahme sorgt dafür, dass die Zisternenpumpe nur sauberes Wasser (Regenwasser) ansaugt. Schwimmende Entnahme bedeute: ein Ansaugschlauch mit integriertem Filter und eine Schwimmerkugel mit Wasser gefüllt befindet sich an bzw. in der Pumpe. Durch die Schwimmerkugel bleibt der Ansaugschlauch unter der Oberfläche des Wassers. Durch die schwimmende Entnahme kann es zu keiner Verstopfung der Geräte (End- bzw. Verbrauchsgeräte) kommen. Bei zu niedrigem Wasserstand ist die Schlauchlänge sehr wichtig, da diese verhindert, Schmutzwasser (aus der Sedimentschicht) anzusaugen. Der befindliche Wasserhahn am Haus kann dazu dienen, den Wasserschlauch für die Gartenbewässerung zu nutzen.

Zubehör und Ersatzteile für die Zisternenpumpen

Zur Förderung des Wassers wird ein Schlauch benötigt. Sie können auch einen Gartenschlauch anschließen, das hängt jedoch von dem Anschluss ab. Für die Pumpensteuerung ist ein Druckschalter zu empfehlen. Ein Druckschalter sorgt dafür, dass die Pumpe ein und ausschaltet, wenn die Pumpe Wasser benötigt oder nicht. Meist ist auch ein Trockenlaufschutz vorhanden. Ein Trockenlaufschutz dient dazu, dass die Pumpe sich nicht überhitzt, wenn kein Wasser da ist. Sollt ein Teil defekt sein, können Sie die Ersatzteile kaufen und austauschen.

Vor- und Nachteile einer Zisternenpumpe

Kurz ein paar Vorteile sowie Nachteile der Zisternenpumpen – Regenwasserzisterne Pumpe:

  • aus tiefen Zisternen oder Brunnen wird das Wasser gefördert
  • es wird ein hoher Druck erzeugt
  • kann automatisch betrieben werden – Zisternenpumpe Automatik
  • Zisternenpumpe mit integriertem Druckschalter ist im Handel erhältlich
  • der Einbau im Nachhinein von einem Druckschalter ist möglich
  • für sauberes Wasser geeignet (Regenwasser, Trinkwasser)
  • gute Modelle teuer in der Anschaffung

Fazit

Sie besitzen eine Zisterne oder Brunnen und möchten das Wasser nutzen? Kein Problem. Eine Zisternenpumpe Hauswasserautomat kann das fördern des Wassers übernehmen. Beim Kauf ist auf die Fördermenge und Förderhöhe zu achten. Das Wasser sollte sauberes Regenwasser sein, was gefördert werden soll. Verwenden Sie das Wasser für die Bewässerung des Gartens oder für die Waschmaschine oder WC Spülung, können Sie viel Geld sparen (Energiekosten, Trink- und Abwasserkosten).

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (25 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen