Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Schlauchanschlüsse – damit das Hauswasserwerk angezapft werden kann

Schlauchanschlüsse Ein trockener und warmer Sommer bedeutet für Gartenbesitzer oftmals einen hohen Zeit- und Arbeitsaufwand. Damit die Blumen, der Rasen und die Ziersträucher ausreichend mit Wasser versorgt werden, müssen die Pflanzen regelmäßig gegossen werden. Wer hierfür eine Gießkanne verwendet, muss diese wahrscheinlich mehrmals mit Wasser aus dem Hahn auffüllen und durch den Garten tragen. Ein Hauswasserwerk, das mit einem Schlauchanschluss ausgestattet ist, macht die Bewässerung deutlich einfacher. Es stellt Regen- oder Brunnenwasser zur Verfügung und leitet dieses durch einen angeschlossenen Gartenschlauch, sodass man sich einerseits das Tragen der schweren Gießkannen spart und andererseits keine Kosten für wertvolles Trinkwasser aus der Leitung bezahlen muss.

Schlauchanschluss Test 2018

Ein Hauswasserwerk besitzt meist mehrere Schlauchanschlüsse

Schlauchanschlüsse Sucht man im Baumarkt oder in einem Online-Shop nach einem Schlauchanschluss für Hauswasserwerk, ist man wahrscheinlich bereits Besitzer eines HWWs und möchte den Anschluss austauschen oder reparieren. Dabei ist es wichtig, sich für den richtigen Anschluss zu entscheiden. Denn in meisten Fällen verfügt ein Hauswasserwerk über mehrere Schlauchanschlüsse. Grundsätzlich kann man sich ein Hauswasserwerk wie ein Pumpsystem vorstellen, das Regen- oder Brunnenwasser zur Verfügung stellt.

Um das Wasser aus einem Brunnen oder einer Regenwasserzisterne zu befördern, benötigt das HWW einen Saugschlauch, der über einen Schlauchanschluss mit dem HWW verbunden wird. Das angesaugte Wasser wird dann in einem Wassertank gespeichert und steht zur Entnahme bereit. Sobald der Wasservorrat im Wassertank sinkt und damit der Druck abnimmt, sendet ein Druckschalter elektronische Signale an die Pumpe, die anschließend neues Wasser vom Brunnen oder der Zisterne in das HWW-Wasserfass transportiert.

Für die Verwendung des gespeicherten Wassers gibt es dann unterschiedliche Möglichkeiten, wie folgende Tabelle zeigt:

Verwendung Benötigte Bauteile Beschreibung
Bewässerung im Garten
  • Gartenschlauch
  • Hauswasserwerk-Schlauchanschluss
  • Wasserhahn
Wer das Wasser zum Gießen verwenden möchte, muss an den Hauswasserwerk-Schlauchanschluss einen Gartenschlauch anbringen. Dank des Wasserhahns lässt sich der Zulauf auf- und abdrehen.
Einspeisung in den Haushalt
  • Druckschlauch
  • leistungsstarke Pumpe
  • Hauswasserwerk-Anschluss
Regen- oder Brunnenwasser eignet sich ebenso zum Wäsche-Waschen oder für die Toilettenspülung. Damit das Wasser in die jeweiligen Leitungen gepumpt wird, benötigt man einen Druckschlauch, einen passenden Hauswasserwerk-Schlauchanschluss sowie eine leistungsstarke Tauchpumpe.
Wasser aus dem Hahn
  • Wasserhahn
  • Hauswasserwerk-Anschluss
Um das Regenwasser in Gießkannen umzufüllen oder anderweitig zu verwenden, benötigt man einen Wasserhahn. An diesem kann man eventuell auch einen Gartenschlauch anbringen.

Die beschriebenen Anschlüsse dienen immer der Entnahme des Wassers. Zusätzlich finden sich an einem Hauswasserwerk jedoch noch Anschlüsse für den Saugschlauch sowie ein Hauswasserwerk-Pumpenanschluss, an dem ein Anschlussschlauch befestigt werden kann.

Worauf ist beim Kauf eines neuen Anschlusses zu achten?

Bevor man einen Schlauchanschluss für Hauswasserwerk kauft, sollte man sich natürlich im Klaren darüber sein, welchem Zweck der Anschluss dient. Anschließend sollte man sich den alten Anschluss am HWW genau ansehen und diesen eventuell vermessen. Denn Schlauchanschlüsse für ein HWW sind in unterschiedlichen Größen erhältlich. Besonders häufig sind Anschlüssen mit folgenden Durchmessern:

  • 1 Zoll
  • 2 Zoll
  • 3 Zoll
  • 3/4 Zoll
  • 1/2 Zoll
  • 1/4 Zoll
  • 1/8 Zoll
  • 5mm
  • 10m
  • 40 mm

Darüber hinaus sollte man darauf achten, ob das Pumpenanschlussstück einen Winkel besitzt. Besonders gängig sind beispielsweise Anschlüsse mit einem 90 Grad-Winkel. Weiterhin sollte man einen Blick auf die Verschraubung werfen: Verlangt der Pumpenanschluss eine Überwurfmutter, handelt es sich um eine Schnellkupplung oder weist die Verschraubung andere Besonderheiten auf? Überdies sollte man sich Gedanken um das Material des Anschlusses machen. Meist bestehen die Anschlüsse aus Messing, weil dieses besonders robust und langlebig ist. Günstiger und weniger anfällig für Korrosion sind Anschlüsse aus Kunststoff. Alternativ kann man sich für einen Hauswasserwerk-Schlauchanschluss aus Edelstahl entscheiden, der zwar etwas teurer ist, im Vergleich zu Kunststoff und Messing jedoch auch eine deutlich höhere Lebensdauer besitzt.

Hauswasserwerk-Schlauchanschluss wechseln und Verteiler einbauen: Ist der Hauswasserwerk-Anschluss defekt oder muss der Schlauchanschluss aus anderen Gründen ersetzt werden, lohnt es sich eventuell, einen Verteiler am HWW anzubringen. So kann man beispielsweise an einem Verteiler einen Anschluss für einen Gartenschlauch und einen weiteren Anschluss für die Einspeisung des Regenwassers in die Toilettenspülung anbringen. Auf diese Weise spart an sich das Umstecken der Schläuche und kann das Regen- oder Brunnenwasser aus dem Wasserfass gleichzeitig für unterschiedliche Zwecke verwenden.

Große Auswahl an Hauswasserwerk-Zubehör: Welcher Schlauchanschluss ist die richtige Wahl?

Rückschlagventil, Überwurfmutter, Universal-Schlauchanschluss für Hauswasserwerk, Schlauch-Set  – wer sich Hauswasserwerk-Ersatzteile im Baumarkt oder Online-Shop ansieht, sollte etwas Zeit einplanen. Die Ersatzteile sind nicht nur in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich, sondern werden oftmals von mehreren Herstellern angeboten. Unternehmen wie Gardena, Einhell oder Metabo gehören zu den Marken, die als führend für die Produktion von Rückschlagventil, HWW-Schlauch oder Schnellkupplung gelten.

Vor- und Nachteile eines Schlauchanschlusses

Unabhängig davon, für welchen Hersteller man sich entscheidet, darf man sich mit dem Kauf eines Schlauchanschlusses auf folgende Vorteile freuen:

  • ermöglicht Anschluss eines Garten- oder Druckschlauchs
  • günstige Preise
  • Produkte sind meist witterungsbeständig, sehr gut verarbeitet und langlebig
  • in verschiedenen Ausführungen erhältlich

Gegen einen Kauf sprechen hingegen folgende Punkte:

  • Montage des Anschlusses verlangt etwas Fachkenntnisse
  • Anschluss muss exakt zum HWW passen, da die Verbindung sonst undicht ist

Will man einen Universal-Anschluss von Gardena, ein Anschluss-Set von Metabo oder ein anderes Produkt günstig kaufen, lohnt sich ein Preisvergleich beim jeweiligen Anbieter. So findet man eventuell preiswerte Produkte, die gerade im Angebot sind oder aufgrund eines Sortimentwechsels reduziert angeboten werden. So spart man unkompliziert bares Geld und profitiert dennoch von einer hohen Produktqualität.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (29 Bewertungen, Durchschnitt: 4,10 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen