Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Kärcher Schmutzwasser-Tauchpumpe SP 3 Dirt Test

Kärcher SP 3 Dirt

Kärcher SP 3 Dirt
Kärcher SP 3 DirtKärcher SP 3 DirtKärcher SP 3 Dirt

Unsere Einschätzung

Kärcher SP 3 Dirt Test

<a href="https://www.hauswasserwerk.net/kaercher/tauchpumpe-sp-3-dirt/"><img src="https://www.hauswasserwerk.net/wp-content/uploads/awards/2968.png" alt="Kärcher SP 3 Dirt" /></a>

Einschätzung
Ausstattung
Nutzungs-
eigenschaften
Preis-Leistung

Merkmale

  • Fixiermöglichkeit für den Schwimmerschalter
  • Max. Eintauchtiefe: 7 m
  • Max. Fördertemperatur: 35 C°
  • Extra langlebig durch die keramische Gleitdichtung

Vorteile

  • Günstiger Preis
  • Gute Förderleistung

Nachteile

  • Qualität dem günstigen Preis entsprechend

Typ

Technische Daten

Marke /
Hersteller
Kärcher
ModellSP 3 Dirt
Im Angebot /
verfügbar bei
siehe Preisvergleich
Aktueller Preis ca. 65 Euro
Kundenrezensionen4,2/5 Sternen
(1 Bewertung)
EAN4054188686613
UVP / Listenpreis77,98 Euro

Diese kleine Schmutzwasser-Tauchpumpe SP 3 Dirt des Herstellers Kärcher soll große Schmutzpartikel mit bis zu 20 mm absaugen. Was dieses Produkt sonst noch an Qualität mit sich bringt, lässt sich in folgenden Bericht nachlesen.

Kärcher SP 3 Dirt online bestellen

Bei Amazon kaufen
Bei Proshop.de kaufen
Bei bueromarkt-ag.de kaufen

Wie ist die Ausstattung?

Wie bereits oben schon angesprochen, leistet diese kleine Schmutzwasser-Tauchpumpe ein zuverlässiges Abpumpen auch von bis zu 20 mm großen Schmutzpartikeln. Die Fördermenge wird mit maximal 7000 l/h angegeben, der Druck mit 0,6 bar oder einer Fördermenge von 6 m Höhe und die maximale Motorleistung liegt bei 350 W. Gewichtstechnisch gibt der Hersteller Kärcher hier eine Zahl von 4,2 kg an, und die Abmessungen von 229 × 238 × 303 an. Was die Ausstattung angeht, so bietet diese Pumpe einen Edelstahlvorfilter, eine Fixiermöglichkeiten über den Schwimmer sowie einen Anschluss Quick-Connect. Wir vergeben 4 von 5 Sternen.

» Mehr Informationen

Wie sind die Nutzungseigenschaften?

Wer sich die Mühe mach und die vielen Kundenbewertungen und Aussagen im Kundenbereich des Amazon Onlineshops anschaut, der wird sehr schnell einen eher durchschnittlichen Konsens herausfinden. Während manche Kunden die Pumpe mit „Qualität, die überzeugt“ oder „Super“ darstellen, gibt es auch sehr viele nicht ganz so gute Aussagen. „Sehr schlechte Leistung“, „Nach nur 22 Monaten kaputt“ usw. ist leider die andere Seite der Medaille. Wir vergeben 3.5 von 5 Sternen.

» Mehr Informationen

Wie ist das Preis-Leistungs-Verhältnis?

Aktuell bekommt man dieses Modell für 65 Euro im Online-Shop von Amazon. Macht man sich nun die Mühe und summiert die Produktdaten wie Förderhöhe, Ausstattung, Eigenschaften usw. mit den positiven Bewertungen aus dem Kundenbereich des Amazon Onlineshops, dann kommen wir doch recht schnell und vollkommen problemlos auf eine Höhe der Wertigkeit, die dem zudem noch um 19 % reduzierten Amazon Preis auf Augenhöhe gegenübersteht. Somit sprechen wir bedenkenlos von einem gerechtfertigten Preis-Leistungs-Verhältnis. Wir vergeben 3.5 von 5 Sternen.

» Mehr Informationen

Wie lautet das Fazit?

Spielt man mit dem Gedanken sich eine Schmutzwasser-Tauchpumpe für den nicht allzu anspruchsvollen Gebrauch zu kaufen und möchte man hier nicht Unsummen an Euros ausgeben, dann lohnt sich der Blick auf das Modell SP 3 Dirt des Hersteller Kärcher auf jeden Fall. Wir vergeben aufgrund von Kundenmeinungen und Produktbeschreibung insgesamt 4 von 5 Sternen. Bei Amazon finden wir derzeit 53 Kundenrezensionen, welche durchschnittlich 4,2 Sterne vergeben.

» Mehr Informationen

Preisvergleich: Kärcher SP 3 Dirt

Bei Proshop.de kaufen
57,29 €
Bei bueromarkt-ag.de kaufen
59,89 €
Bei Alternate kaufen
59,90 €
Bei Amazon kaufen
65,32 €
Bei Mediamarkt.de kaufen
65,38 €
Bei Saturn.de kaufen
65,38 €
Bei e-tec.at kaufen
66,25 €
Daten am 13.07.2020 um 00:23 Uhr aktualisiert*

Neuen Kommentar verfassen

Haben Sie selbst Erfahrungen mit dem Modell Kärcher SP 3 Dirt gemacht, haben eine Frage dazu oder möchten unseren Lesern etwas mitteilen?